Besuchen Sie die einzigartigen Seminare von und mit Herbert Hofmann

„Eine Investition in Wissen bringt immer noch die besten Zinsen.“

 Benjamin Franklin (1706-90),

amerikanischer Politiker, Schriftsteller und Naturwissenschaftler 

 

Tooltime

Das passende "Werkzeug" für wertschätzende Beziehungen

Worte können schärfer sein als Waffen. Worte können uns trennen oder verbinden, mit ihnen errichten wir Mauern oder öffnen Türen. Der Kommunikationsstil von Marshall B. Rosenberg bietet einen Werkzeugkasten, der alles enthält, um Gespräche und Verhandlungen im Alltag und im Berufsleben auf eine konstruktive und für alle Beteiligten hilfreiche Weise zu gestalten. Ziel dieser Methode ist es, im Gespräch Lösungen zu schaffen, in denen niemand das Gesicht verliert, da die Bedürfnisse der Beteiligten erkannt und respektiert werden.

 

Termine und Anmeldung zum Workshop "Tooltime":

  • Sonnabend, 7.10.2017, von 10 bis um 16 Uhr, in der VHS Plön, Krabbe 17. Zur Anmeldung.

Besser streiten im Alltag

Kommunikationstechniken und Konfliktlösung für den Hausgebrauch

Mediation ist ein strukturiertes und selbstbestimmtes Verfahren zur konstruktiven Lösung von Konflikten. Diese Art der außergerichtlichen Konfliktvermittlung hält zunehmend Einzug in viele Lebensbereiche. In diesem kompakten Seminar ist es möglich, unter professioneller Anleitung die wichtigsten Prinzipien zu erlernen und die Phasen der Mediation anhand von Beispielen aus dem Alltag zu üben. Mittels grundlegender Kommunikationstechniken können die Teilnehmenden die eigenverantwortliche Beilegung von Streit in ihrem persönlichen Umfeld fördern. Reflektiert werden auch das eigene Verhalten bei Konflikten, die Grenzen der Mediation für den Hausgebrauch sowie der Umgang mit Bedürfnissen und Interessen.

 

Termine und Anmeldung zum Seminar "Besser streiten im Alltag":

  • Sonnabend/Sonntag, 17./18.2.2018, jeweils von 9 bis um 17 Uhr, in der VHS Eutin. Zur Anmeldung.

Global lokal - lokal global: Interkulturelle Mediation in Theorie und Praxis

Erwerben Sie interkulturelle Kompetenzen.
Erwerben Sie interkulturelle Kompetenzen.

Wir leben in einer globalisierten Gesellschaft. Unsere Arbeitswelt und unser Alltag werden immer bunter und multikultureller, allerdings entstehen dadurch auch Missverständnisse und Konflikte. In einem Einführungsvortrag des bundesweit tätigen Mediators und Konflikttrainers Herbert Hofmann erfahren Sie, warum interkulturelle Kommunikation und Kompetenzen an Bedeutung gewinnen werden, wie wir durch Verhaltensweisen, Werte, Haltungen und Glaubenssätze kulturell geprägt sind, was genau interkulturelle Mediation ist und in welchen Bereichen dieses strukturierte Konfliktlösungsverfahren sinnvoll eingesetzt werden kann.

In einem anschließenden Workshop trainieren die Teilnehmenden anhand praktischer Beispiele interkulturelles Konfliktpotenzial zu erfassen, einzuschätzen und erfolgreich zu entschärfen. Mittels Übungen eignen sie sich Skills und Tools für Konfliktsituationen im interkulturellen Kontext an. Der praxisorientierte Workshop kann auch Inhouse gebucht werden und richtet sich an alle, die mit Menschen anderer Kulturen zu tun haben, liefert konkrete Interventionsmöglichkeiten für typische Fälle, steigert kommunikative Fähigkeiten und gewährt Einblicke in die interkulturellen Mediation.

 

Termine Interkulturelle Mediation:


Ausbildung Wirtschaftsmediation und Aufbaumodule

Aktuelle Termine und weitere Informationen zur Ausbildung Wirtschaftsmediation (IHK) und drei Aufbaumodule, die ich im Auftrag der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein zusammen mit dem Lübecker Mediator Heiko Frerichs leiten werde, finden Sie hier.



Tipp: Entdecken Sie die Seminar-Referenzen zu den von mir geleiteten Schulungen.