Welche ethischen Grundsätze für :Mediator online gelten

„Man muss zur Kenntnis nehmen, dass Konflikt ein allgemeiner Zustand
ist, dass aus Streit Gerechtigkeit entsteht, ja dass alle Entwicklungen
durch Auseinandersetzung erzwungen werden.“
Heraklit, Fragment Nr. 80

Rapsfeld im Sonneschein
Professionelle Standards.

Jeder Mensch trägt in sich das Potenzial mit den eigenen Konflikten gut umzugehen und sie für sich gut zu lösen. Deswegen vertraut Herbert Hofmann von :Mediator online auf die Kompetenzen der streitenden Parteien, um ihren Konflikt kreativ zu gestalten und sich zu verständigen.

 

Herbert Hofmann sagt: „Ich erkenne die Autonomie jedes Beteiligten an, respektiere die Einzigartigkeit eines jeden und gleichzeitig die Vielfalt der Unterschiede, in denen ich ein besonderes Potenzial sehe.”

 

Aus diesem Menschenbild leiten sich die professionellen Grundsätze ab, die sich nach dem ethischen Selbstverständnis des Bundesverband Mediation richten sowie nach dem Europäischen Verhaltenskodex für Mediatoren.